Menu
Menü
X

Herzlich willkommen...

...auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinden Löhnberg, Selters und Drommershausen. Hier erfahren Sie alles rund um unser buntes Gemeindeleben.

Entsprechend der Vorgaben der Landeskirche feiern wir Gottesdienste mit folgenden Regeln: Maskentragen bis zum Platz. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. Gruppen dürfen zusammensitzen. Abstände sind durch Platzmarkierungen geregelt.

22.10.2021 ce

Musikalisches Reformationsfest

Zu einem musikalischen Reformationsfest lädt die Ev. Kirchengemeinde Löhnberg am Reformationstag, 31.10.21 um 18.30 Uhr in die Ev. Schlosskirche. Der Chor cantica nova...
08.10.2021 ce

Jetzt anmelden fürs Krippenspiel

Mach mit beim Krippenspiel an Heilig Abend in der Ev. Kirche Löhnberg! Die Kinder der Kirchenmäuse sind schon dabei und freuen sich auf neue Kinder, die gerne...
03.10.2021 ce

Heiteres Erntedankfest

Heiter ging es auf dem Erntedankfest zu, auch wenn das Wetter nicht immer heiter geblieben ist. Bei leichtem Tröpfeln hatten sich an dem diesjährigen Erntedanksonntag an...
03.10.2021 ce

Familiengottesdienst an Erntedank

Auf einer Streuobstwiese in Selters am Ortsausgang Richtung Drommershausen feiern die Ev. Kirchengemeinden Löhnberg, Selters und Drommershausen ihren diesjährigen...
26.09.2021 ce

Besonderer Gottesdienst

Haben Sie das Lied auch schon im Radio gehört? Jedes Jahr gibt es eine besondere Aktion der Kirchen mit dem Sender FFH und einem oder einer Sängerin. Diesmal steht der...
15.09.2021 ce

Schöner Chor-Abend

Was haben Katzen mit Hefe zu tun? Das durfte man beim entspannten Chor-Abend der beiden Chöre cantica nova und Klangkörper an einem sonnigen Abend im September erfahren....
15.09.2021 ce

Freundeskreis Kirchgarten hat sich gebildet

Der Ev. Kirch- und Bibelgarten ist ein kleine Oase mitten in Löhnberg. Dieser beliebte Ort muss natürlich auch gepflegt und gehegt werden. Nach dem letzten Aufruf von...
15.09.2021 sh

Frauentreff unterwegs

Am 5. August haben sich die Frauen des Frauentreffs im Kirchgarten wiedergetroffen. Mit einem Willkommensgruß in Form eines kleinen besinnlichen Buches und einem...
14.09.2021 ce

Frauen aus Selters und Drommershausen

Am 23.08.2021 war es endlich wieder soweit, der Frauenkreis traf sich im HdB in Selters. Das letzte Treffen davor fand am 09.03.2020 statt. Das Treffen stand unter dem...
11.09.2021 ce

Ökumenischer Gottesdienst am Pfannstiel

Am 11. September wurde das Gelände der ehemaligen Wallfahrtskirche Pfannstiel wieder mit Leben erfüllt. Evangelische und Katholische der Nachbargemeinden feierten einen...

Aus Kirche und Welt

Standhaft bei Querdenker-Demo

Luther-Medaille für couragierten Wormser Polizeichef Thomas Lebkücher

Klare Worte des Wormser Polizeichefs Thomas Lebkücher bei einer Querdenker-Demo. Er blieb ausgerechnet im Schatten des Reformationsdenkmales trotz Anfeindungen standhaft und berief sich auf die Bibel. Nun erhält er für seinen couragierten Einsatz im April die "Luther-Medaille".

Der Wormser Polizeichef Thomas Lebkücher in der Debatte mit Querdenkern:  Das Netz feiert den Polzieibeamten Michael Mayr/Twitter

Erinnerung: Synodenwort zum Thema

„Gänzlich unerträglich“: Sorge um zunehmenden Antisemitismus wächst

Angesichts der jüngsten Diskussion über vermehrten Antisemitismus in Deutschland: Die hessen-nassauische Kirche hat sich hierzu in der Vergangenheit klar positioniert. Markant ist vor allem eine Resolution der Synode „Gänzlich unerträglich!“.

Jüdische Familie Bild: © Getty Images, kali9

Selbst ernten

Gelbes Band: Hier dürfen Äpfel kostenlos geerntet werden

Im Baum hängende, knackig rote Äpfel rufen beim Spaziergang geradezu: „Iss mich.“ Wenn Baum mit einem gelben Band markiert ist, darf man zugreifen. Denn es signalisiert, dass Obsteigentümer:innen den Baum zur kostenlosen Ernte frei gegeben haben.

Gelbes Band Bildquelle: ZEHN - Zentr. Ernähr. Hausw. Nieders.

Judentum

Spatenstich für Jüdische Akademie in Deutschland

Ein großer Schritt nicht nur für Juden, sondern für ganz Deutschland: In Frankfurt am Main ist der Bau der Jüdischen Akademie gestartet worden. Führende Politiker sprachen Lob aus, sparten aber auch nicht mit Warnungen.

Spatenstich für die jüdische Akademie epd/Christoph Boeckheler

KV-Wahl

Neue Kirchenvorstände beginnen mit der Arbeit

Am 1. September hat die neue, sechsjährige Amtsperiode für 8.384 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher begonnen. Präses Oelschläger lobte die Bereitschaft, in den Gemeinden Verantwortung zu übernehmen.

Fundus/Peter Bongard

Bundestagswahl am 26. September

Kirchen rufen zum Wählen auf

Die beiden Bischöfe der großen Kirchen in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm und Georg Bätzing, rufen ihre Mitglieder zur Wahl des nächsten Deutschen Bundestages auf.

Bundestagswahl 2021 Gettyimages

Einsatz im Ahrtal

Rettungskräfte können Erste Hilfe für die Seele nutzen

Die Rettungskräfte von Technischem Hilfswerk, Feuerwehr oder dem Deutschen Roten Kreuz im Ahrtal sind Bildern und Erlebnissen ausgesetzt, die die Seele stark belasten. Zurückkehrende Helferinnen und Helfer werden deshalb auch von der Notfallseelsorge Rhein-Lahn/Westerwald betreut.

becrima

Bewahrung der Schöpfung

Friedberger Konfis sind gespannt auf die Ernte in ihrem Bibelgarten

Dass ein Weinstock in der Bibel vorkommt, dürfte den meisten bekannt sein. Aber Gurken, Melonen und die Gewürz- und Heilpflanze Ysop? Zu welchen Bibelstellen diese Pflanzen gehören, das haben Konfirmand*innen aus Friedberg bei der Gestaltung eines Bibelgartens herausgefunden.

Hölzinger

1000. Todestag Erkanbald

Athletisch aber Gicht und Rücken: Neues über den Mainzer Bischof Erkanbald

2019 wurde ein 1.000 Jahre alter Sarkophag in der St. Johanniskirche in Mainz geöffnet. In ihm lag Erzbischof Erkanbald. Neue Forschungen zeigen: Der Bischof hatte starke Rückenschmerzen. Und nicht nur das.

Forschungsarbeiten am Sarkophag von St. Johannis in Mainz EKHN/Rahn

Westerwald

Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer ermutigt zu klaren Worten

Mit einem Gottesdienst in Montabaur hat sich Sabine Bertram-Schäfer im Westerwald vorgestellt. Sie ist die neue Pröpstin der Propstei Nord-Nassau; eines Kirchengebiets, zu dem auch das Evangelische Dekanat Westerwald gehört. In der Kreisstadt gestaltete sie gemeinsam mit Pfarrerin Anne Pollmächer einen sonnigen Gottesdienst mit Mut machender Botschaft und hochklassigen Klängen.

bon
top